Skip to main content

Swimtails macht weiter – unter neuem Namen

Es war ein Riesen-Diskussionsthema in der Mermaid-Szene: Das Aus von Swimtails, des bekannten und beliebten Shops für Meerjungfrauenflossen aus den USA.

Vor wenigen Wochen kündigte Swimtails einen Ausverkauf der verblieben Produkte an, der aber ein ziemliches Desaster wurde. Viele Interessenten konnten die Produkte nicht in den Einkaufskorb legen. Zudem gab es offenbar nur eine sehr überschaubare Anzahl an Produkten. Folgt man den Kommentaren auf der Facebook-Seite von Swimtail, so waren viele potenzielle Kunden sehr enttäuscht, wie der Verkauf lief.

Jetzt kommt zumindest eine Swimtails-Gründerin zurück: Kristie Foster, die nach eigenem Bekunden eine Gründerin bei Swimtails war und so ziemlich jede Flosse des Herstellers entworfen hat. Behauptet sie zumindest. Foster kündigt in einer Instagram-Story eine Art Mini-Comeback an. Auf der Seite aquariusmermaid.com verkauft sie ab dem 7. November die überschaubare Anzahl von 100 Flossen. Was bedeutet: Wer eine der hochwertigen Tails erwerben will, muss schnell sein.

Im Gegensatz zu Swimtails, die laut Kristie Foster Meerjungfrauenflossen in Massenproduktion herstellen konnten (im Schnitt etwa 10.000 Stück im Jahr), wird Aquarius Mermaid auf ihrer Seite mehrmals im Jahr nur jeweils 100 Flossen anbieten. Die aber genauso hochwertig gefertigt sein sollen, wie die Swimtails-Flossen.

Kristie Foster will nach eigenem Bekunden ihre Flossen für eine überschaubare Mermaid-Community herstellen. Wenn sie jeden Kunden persönlich kenne, so schreibt sie, dann könne sie beim Design neuer Flossen auch viel besser auf die Bedürfnisse der jeweiligen Käufer eingehen. Als Lieferzeit für die Flossen kündigt Foster einen Zeitraum von vier Wochen an.

Was bedeutet das alles? Erst einmal darf man es als gute Nachricht werten. Denn: Wir haben weiterhin die Möglichkeit, eine der begehrten Swimtails-Flossen zu bekommen. Wenn auch unter einem anderen Label, was aber egal ist, wenn die Qualität dieselbe bleibt.

Allerdings wird die Nachfrage das Angebot vermutlich weit übertreffen. Wer eine der 100 Meerjungfrauenflossen kaufen will, die künftig immer angeboten werden, muss schnell sein – oder viel Glück haben.

Themermaid bleibt auf jeden Fall an der neuen Swimtails-Marke dran. Wir dürfen gespannt sein, wie der Verkauf am 7. November läuft. Ich halte Euch auf dem Laufenden!



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere