Skip to main content

Mermaid Triniti hilft Dir: So findest Du die beste Meerjungfrauenflosse

Meerjungfrauenschwimmen wird zum Trendsport

Immer öfter sieht sieht man sie an unseren Seen, Flüssen und in den Schwimmbädern: Mädchen, Frauen und gelegentlich auch Männer mit Meerjungfrauenflosse. Natürlich keine echten Fabelwesen aus Fleisch und Blut, sondern Meerjungfrauen und Meermänner, die sich für das Mermaid-Schwimmen begeistern.

Für viele Badegäste noch ein ungewohnter Anblick. Oft sind die Sirenen und Nymphen mit ihren bunten Flossen aber der absolute Blickfang. Was ich such schon oft genug erlebt habe. Denn: Ich schwimme seit Jahren mit Meerjungfrauenflosse und habe schon für viele Shootings im Meer und im Pool posiert. Hier findest Du ein paar Bilder.

Möchtest Du Dir auch eine Meerjungfrauenflosse kaufen? Vielleicht bist Du ja schon eine Meerjungfrau (oder ein Meermann) und suchst einen Ratgeber für die besten Flossen.

Dann bist Du bei mir genau richtig! Ich biete Dir mit meinen jahrelangen Erfahrung als Mermaid einen Ratgeber, worauf Du beim Kauf einer Flosse achten solltest. Natürlich ist jede Mermaid ein anderer Ty. Deswegen empfehle Dir ein paar unterschiedliche Modelle – ganz nach Deinen Bedürfnissen.

Meerjungfrauen-Flosse von Fin  Fun Mermaidens: Eine ideales Modell für Mädchen und Einsteiger


Bei Amazon kaufen

 

  • Mit einer Mermaidens-Flosse von Fin Fun aus der Reihe Mermaidens machst Du als Einsteiger(in) ins Meerjungfrauenschwimmen nichts falsch.
  • Diese hochwertige Flosse (in neun verschiedenen Farben) kommt mit einem Meerjungfrauenschwanz und einer Monoflosse aus Neopren.
  • Flosse und Monofin sind sehr leicht und ermöglichen ein lockeres Schwimmen ohne große Kraftanstrengung.
  • Dieses Modell bietet gute Qualität zu einem überschaubaren Preis von 70 bis 90 Euro (bei Amazon) – also genau das Richtige für Einsteiger, die beim Kauf der ersten Flosse nicht allzu viel Geld ausgeben wollen.
  • Die Meerjungfrauenflosse von Fin Fun gibt es sowohl für Kinder (ab 6 Jahren) bis hin zur Erwachsenen-Größe Large.
  • Die Flosse ist Waschmaschinenfeste und bleicht weder in Salzwasser noch in Chlor aus.
  • Gut geeignet für den Transport: Die Meerjungfrauenflosse von Fin Fun passt in jeden Koffer. Der Stoff kann wie eine Leggins gefaltet werden. Die Flosse ist flach und 45 x 25 Zentimeter groß.

Video: Das sind die Meerjungfrauenflossen von Fin Fun:

Mein Preis-/Leistungs-Tipp: Die Meerjungfrauenflosse aus der Limited Edition von Fin Fun

Bei Amazon kaufen

  • Auch diese Meerjungfrauenflosse aus der Limited Edition von Fin Fun kann ich Dir uneingeschränkt empfehlen.
  • Bei einem Preis zwischen 90 und 105 Euro (bei Amazon) bekommst Du Top-Qualität zu einem überschaubaren Preis.
  • Die Meerjungfrauenflosse kommt mit Schwanz und Monoflosse.
  • Egal ob Einsteiger, ob geübte Mädchen und Frauen: Diese Meerjungfrauenflosse eignet sich für alle Mermaids.
  • Die Flosse aus der Limited Edition von Fin Fun in sechs bunten Farbkominationen. Das Muster auf der Oberfläche ist im Stil von Fisch-Schuppen gehalten.
  • Die Flosse gibt es für Kinder ab 6 Jahren (ab Größe 104) bis hin zu Größe L für Erwachsene.
  • Die Monofin ist flexibel und bricht kaum.
  • Der Schwanz ist Wachmaschinenfest und bleicht weder in Chlor noch im Salzwasser aus.
Hier schwimme ich mit einer Meerjungfrauenflosse von Fin Fun. (Foto: Antonis Kelaidis)

Hier schwimme ich mit einer Meerjungfrauenflosse von Fin Fun. (Foto: Antonis Kelaidis)

Woher kommt der Meerjungfrauenflossen-Trend?

Wie so viele andere Lifestyle-Trends kommt das Mermaiding natürlich aus den USA. Hier gibt es das Schwimmen mit Flosse schon seit vielen Jahrzehnten. Dort gibt es große Festivals, Conventions und im „Weeki Wachee Springs State Park“ seit den 1940er Jahren sogar eine berühmte Meerjungfrauen-Revue.

Seit ein paar Jahren gewinnt das Schwimmen mit Flosse auch in Deutschland immer mehr Fans. Kein Wunder: Filme und Serien wie „Mysterious Mermaids“, „Mako“ oder „Arielle, die Meerjungfrau“ begeistern seit Jahrzehnten sowohl Kinder als auch Erwachsene. Da bekommt man natürlich den Wunsch, auch einmal als Mermaid ins Wasser abzutauchen.

Vermutlich suchst Du gerade einen Kaufratgeber für eine Meerjungfrauenflosse. Sonst wärst Du ja auch nicht auf meiner Seite gelandet. Und lass mich raten! Bei den ganzen Artikeln, die Du auf Amazon, Ebay und generell im Internet findet, ist man mehr als überfordert. Aber so fühlte ich mich auch einmal, als ich auf der Suche nach meiner ersten Flosse war.

Deswegen möchte ich Dir durch dieses Gewirr an Informationen, Produktseiten und Werbungen helfen. Als Mermaid habe ich einiges an Erfahrung im Schwimmen mit den Flossen. Und mit professionellen Unterwasser-Shootings.

 

Eine gute Meerjungfrauenflosse eignet sich auch zum Schwimmen im Meer. Foto: Antonis Kelaidis.

Eine gute Meerjungfrauenflosse eignet sich auch zum Schwimmen im Meer. Foto: Antonis Kelaidis.

Wie ist eine Meerjungfrauenflosse aufgebaut?

Der wichtigste Bestandteil einer jeden Meerjungfrauenflosse ist die Monoflosse. Dabei handelt es sich um eine einzige Flosse, in die beide Füße gesteckt werden. Solche Flossen kommen ursprünglich aus dem Schwimmsport und dem Apnoetauchen.

Die meisten Monoflossen sind aus Kohlefaser, Glasfaser oder Gummi gefertigt. Das Material muss einen großen Wasser-Widerstand beim Schwimmen aushalten können. Neuerdings bieten auch Discounter extrem günstige Meerjungfrauenflossen für Kinder an. Bei dem günstigen Preis muss man aber im Hinblick auf die Qualität des Materials einige Abstriche machen. Von solchen Billig-Flossen kann ich Dir nur abraten! Diese Flossen haben keine lange Lebensdauer und sind auch nicht sicher.

Im Hinblick auf das Mermaiding gibt es einen Unterschied zum klassischen Schwimmsport: Bei  den meisten Meerjungfrauenflossen ist die Flosse vom Aussehen her an einen Fischschwanz angelehnt. Eine normale Monoflosse ist runder gestaltet, damit man beim Schwimmen bzw. Tauchen durch eine möglichst große Wasserverdrängung einen besseren Vortrieb bekommt.

Bei uns geht es hauptsächlich um Schönheit, Ästhetik und Eleganz. Auch wenn es längst Wettkämpfe im Meerjungfrauenschwimmen gibt: Wir schätzen es, wenn die Monoflosse an einen Fischschwanz erinnert. Denn gerne tauchen wir in eine mystische Unterwasser-Welt ab.

Wenn die Füße in der Monoflosse stecken, wird der Fischschwanz der Meerjungfrauenflosse wie eine Hose über die Beine gezogen. Einige Modelle – vor allem solche aus Silikon – haben die Monoflosse bereits in den Fischschwanz integriert.

Welche Arten von Meerjungfrauenflossen gibt es eigentlich?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Flossen: Aus Textil und aus Silikon. Ich stelle Dir nun beide Varianten vor.

Meerjungfrauenflossen aus Textil

Diese Flossen bestehen aus einem Meerjungfrauenüberzug aus elastischem Textil (meist Polyester, Elastan oder Neopren) und einer Monoflosse.

Den Überzug gibt es in allen möglichen bunten Farben. Die Farbkombinationen und Muster kannst Du Dir bei einigen Herstellern nach Deinen Vorstellungen auch selbst entwerfen.

Im Lieferumfang vieler Textil-Flossen ist meist noch eine Tragetasche enthalten.

Solche Taschen oder Koffer kann ich Euch nur empfehlen! Zum einen, weil ein mit Wasser vollgesogener Textilüberzugeiniger Flossen (inklusive einer Monofin) nach dem Schwimmen unglaublich schwer sein kann. Da ist so eine Tasche eine echt praktische Tragehilfe.

Meerjungfrauen-Shooting mit einer Flosse aus Textil. Foto: Antonis Kelaidis.

Meerjungfrauen-Shooting mit einer Flosse aus Textil. Foto: Antonis Kelaidis.

Zum anderen bietet so eine Tasche einen guten Schutz für das textile Material. Ihr werdet Eure Flossen ja ins Schwimmbad, an den See oder ans Meer mitnnehmen. Da wäre es doch ärgerlich, wenn der Stoff beim Transport beschädigt wird.

Sollte Deine Wunsch-Flosse keine Tragetasche haben, empfehle ich Dir hier ein paar tolle und praktische Exemplare.

Meerjungfrauenflossen aus Silikon

Für viele Mermaids sind Silikonflossen das Non-Plus-Ultra! Mehr Meerjungfrau geht nicht! Das Silikon fühlt sich an wie eine zweite Haut. Solche Flossen sind handgearbeitet, wodurch man den Herstellern seine ganz persönlichen Wünsche mitgeben kann. Egal welche Farbe es sein soll, egal ob Schuppenmuster ob im glatten Delfinhaut Stil: Eine Silikonflosse sieht einfach traumhaft aus.

Der Fantasie sind beim Design einer Silikonflosse keine Grenzen gesetzt – nur durch Deinen Geldbeutel. Es gibt Modelle

  • mit Straß
  • mit wechselnden Farben
  • die im Dunkeln leuchten
  • mit Metallic-Optik
  • mit aufgenähten Fischschupen
  • und, und, und…

Video: Schwimmen mit einer Meerjungfrauenflosse aus Silikon

Bei den Herstellern der Silikon-Flossen kann man in der Regel zwischen verschiedenen Schwanzflossen-Designs sowie etlichen Varianten für Seitenflossen oder Rückenflossen auswählen.

In einen Meerjungfrauenschwanz aus Silikon wird eine Monoflosse mit Fußtaschen eingearbeitet. Fersenriemen garantieren einen optimalen Sitz der Füße in der Monoflosse.

Falls Du übrigens befürchtest, mit einer Silikonflosse sofort auf dem Grund des Sees oder des Schwimmbades zu landen: Keine Angst! Da das Material Silikon einen neutralen Auftrieb hat, zieht Dich so eine Flosse nicht herunter.

Willst Du mit Deiner Flosse verreisen? Dann biete ich Dir an dieser Stelle demnächst ein paar sehr hilfreiche Tipps und Produkte.

Meerjungfrauenflossen aus Silikon oder Textil: Was ist besser?

Das kommt auf Deine Bedürfnisse und auf Deine Fähigkeiten beim Schwimmen an. Eine Silikonflosse mit handgefertigten Schuppen sieht natürlich lebensecht aus. Auch für Unterwasser-Shootings sind Silikon-Flossen der absolute Blickfang!

Aber bitte bedenke auch: Eine Silikonflosse kann bis zu 15 Kilogramm wiegen, was natürlich eine ziemliche Gewichtsbelastung beim Schwimmen und für Unterwassershootings ist. Eine derart schwere Flosse ist nur für erfahrene und geübte Mermaids zu empfehlen!

Wenn es Dir nur um das Aussehen geht, Du aber noch nicht viel Erfahrung mitbringst, findest Du für den Einstieg sicher auch eine wunderschöne Textil-Flosse.

Meerjungfrauenflossen aus Textil sind wesentlich leichter. Um als Anfängerin oder Anfänger das Schwimmen zu erlernen, solltest Du mit so einer Stoff-Flosse starten. Erst wenn Deine Beinmuskulatur einigermaßen trainiert ist und Du die Koordination ordentlich beherrscht, kannst Du Dich mit einer Silikonflosse ausprobieren. Bitte überschätze Dich am Anfang nicht!

Du kannst Dir bei verschiedenen Anbietern auch eine Silikonflosse ausleihen. Um diese zu testen, musst Du Dir keine teure kaufen.

Noch einmal der Tipp: Die Meerjungfrauenflosse aus der Limited Edition von Fin Fun (mit Monoflosse und Schwanz) ist mein Preis-/Leistungssieger (ab 90 Euro).
Bei Amazon kaufen

Mermaid Triniti beim Fotoshooting mit Meerjungfrauenflosse

Was kostet eine Meerjungfrauenflosse?

Qualitativ gute Meerjungfrauenflossen aus Textil gibt es ab 80 Euro. Handgefertigte Silikonflossen kosten in der Regel nicht unter rund 2.000 Euro.

Auch wenn Du Dich für die günstigere textile Variante entscheidest: Qualität hat Ihren Preis. Das ist beim Mermaiding nicht anders! Aber dafür habe ich Dir auch einen erschwinglichen Preis-Leistungs-Sieger ausgewählt.

Aber bitte: Kaufe Dir keine Meerjungfrauen-Flosse aus dem Supermarkt oder aus dem Discounter. Man merkt diesen Produkten die billige Verarbeitung an. Besonders haltbar und stabil sind die Dinger auch nicht. Du wirst wahrscheinlich nicht lange Freude an solchen Flossen haben. Hier gilt der bekannte Spruch: Billig gekauft ist doppelt gekauft!

 

FAQ: Meerjungfrauenflossen

Wie schwimmt man mit einer Meerjungfrauenflosse?

Das Schwimmen mit einer Monoflosse ist auch für erfahrene Schwimmer erst einmal ungewohnt. Jetzt aber die gute Nachricht: Die Grundtechnik des Meerjungfrauenschwimmens hat man bald drauf.

Weil beide Füße in einer Monoflosse stecken, kann man die Beine nur synchron bewegen. Deswegen ähnelt der Meerjungfrauen-Stil stark dem Delphin-Schwimmstil. Man bewegt Unterkörper und Beine aus der Hüfte heraus. Diese Art des Schwimmens nennt man auch „Delphinkick“. So entstehen die wellenartigen und schwerelos wirkenden Körperbewegungen, die für eine Meerjungfrau charakteristisch sind.

Ich beim Schwimmen mit Meerjungfrauenflosse. (Foto: Georg Sebastian Erdmann)

Ich beim Schwimmen mit Meerjungfrauenflosse. (Foto: Georg Sebastian Erdmann)

Wichtig: Um einen optimalen Vortrieb zu erreichen, solltest Du möglichst stromlinienförmig im Wasser liegen. Ob man die Arme – so wie ich auf dem Bild – an den Körper legt oder die Arme mit den Handflächen aufeinander nach vorne streckt, darf jeder selbst entscheiden.

Beim Mermaiding ist man durch den Vortrieb der Monoflosse schneller im Wasser unterwegs, als man es durch das normale Schwimmen gewohnt ist.

Auch wenn die Bewegungen der Meerjungfrauen dem Delphin-Stil sehr ähnlich sind: Beim Mermaiding sollte es nicht so hart und kämpferisch aussehen wie beim Wettkampfschwimmen, sondern möglichst elegant und fließend. Wenn Du durch das Wasser gleitest, solltest Du Dich fast schon schwerelos fühlen!

Und wie sieht das Ganze in Echt aus? In diesem Video demonstriere ich Dir den Beinschlag und die Vorwärtsbewegung beim Meerjungfrauenschwimmen.

Welche Meerjungfrauenflossen gibt es für Kinder?

Auch hier kann ich Dir nur empfehlen: Kauf für Kinder keine Billig-Flossen aus dem Supermarkt sondern von namhaften Herstellern. Nur diese garantieren eine optimale Sicherheit für Dein Kind. Nicht ist schlimmer, als wenn das Kind im Notfall im Wasser nicht aus der Flosse kommt.

Eine ideale Flosse für Kinder: Die Mermaidens Meerjunhungfrauenflosse von Fin Fun

Bei Amazon kaufen

Wie wäscht man eine Meerjungfrauenflosse?

Egal ob im Schwimmbad, im See oder im Meer: Nach jedem Meerjungfrauenschwimmen sollte man die Flosse reinigen und Rückstände von Chlor, Schmutz oder Sand entfernen. Zudem kann gerade Chlor die Farben der Flosse ausbleichen.

Was die Pflege Deiner eigenen Flosse angeht, so solltest Du Dich unbedingt an die Hinweise der Hersteller halten!

Einige Meerjungfrauenflossen sind waschmaschinenfest. Bitte unbedingt auf das Etikett achten!

  • Eine Flosse solltest Du bei maximal 30 Grad in der Waschmaschine waschen. Dann aber keinen Weichspüler verwenden!
  • Ich empfehle Dir, die Flossen als Handwäsche in der Badewanne zu reinigen.
  • Du solltest die Meerjungfrauenflosse nicht auf der Heizung, im Trockner oder in der Sonne trocknen lassen. Hänge Sie dazu einfach in die Badewanne oder in die Waschküche.

Wie zieht man eine Meerjungfrauenflosse an?

Hier Mermaid Trinitis kurze Anleitung für das Anziehen einer Meerjungfrauenflosse:

  • Das Kostüm solltest Du immer auf einer weichen Unterlage an- und ausziehen. Zum Beispiel auf einem Handtuch oder auf einer Isomatte. Gerade im Schwimmbad!
  • Meerjungfrauenkostüm und Monoflosse liegen separat nebeneinander.
  • Das Anziehen findet immer im Sitzen statt.
  • Zuerst steckst Du die Beine in das Meerjungfrauenkostüm und ziehst dieses (wie eine Strumpfhose) bis zur Mitte der Oberschenkel. So kannst Du Dich noch einigermaßen gut bewegen. Unten schauen die Füße noch raus.
  • Nun steckst Du die Füße in die Fußteile der Monoflosse.
  • Einige Meerjungfrauenflossen haben auch eine Sicherung, die wie eine Art Klettverschluss um die Fersen verschlossen wird.
  • Dann ziehst Du den Überzug unten über die Monoflosse. Dazu ziehst Du den Stoff nacheinander über beide Enden des Schwanzes. Die Spitzen sollten sauber über den Enden sitzen. Der Stoff sollte nicht zu sehr spannen. Bitte locker überziehen.
  • Zum Schluss legen wir uns auf den Rücken und ziehen den Überzug bis an – oder über – die Hüften.
  • Wichtig: Beim Anziehen nie auf die Flosse stellen, sonst könnte diese brechen!

Viele Mermaids ziehen sich Tauchsocken oder Neoprensocken über die Füße, bevor sie diese in die Monoflosse stecken. So verhindern sie Blasenbildung und kalte Füße beim Mermaiding.

Mein Tipp: Ihr könnt auch mit dicken Socken in die Monoflosse steigen. Die sehen vielleicht weniger sexy aus als Tauchsocken. Auf den Unterwasser-Fotos sieht man die Socken aber ohnehin nicht.